Krimi-Hörspiel: Professor van Dusen | Folge 39

Professor van Dusen auf der Hintertreppe

52:33 Minuten
Eine Straßenlaterne vor einem orangefarbenem Himmel
Im nebligen London von Jack the Ripper stößt Professor van Dusen auf seinen nächsten Fall. © Yunus Susanto / EyeEm
Von Michael Koser · 25.12.2023
Audio herunterladen
Sein vielleicht gefährlichster Fall führt van Dusen ins London des Jahres 1903: in eine Welt voll von geheimen Gängen, doppelten Böden, Falltüren und unterirdischen Schlupfwinkeln.
Eigentlich sollte es nur ein harmloser Ausflug werden: Professor van Dusen und sein Begleiter Hutchinson Hatch sind im verrufenen Londoner East End unterwegs, um jene Winkel und Ecken zu erkunden, in denen fünfzehn Jahre zuvor Jack the Ripper gemordet hatte. Ihr Interesse ist natürlich rein amateur-kriminologisch.
Doch dann werden sie plötzlich Zeugen einer seltsamen Szene: Jemand wird gekidnappt. Er ruft noch um Hilfe. Kurzentschlossen halten van Dusen und Hatch eine Kutsche an und nehmen die Verfolgung auf.

Professor van Dusen auf der Hintertreppe
Von Michael Koser
Mit: Friedrich W. Bauschulte, Klaus Herm, Herbert Herrmann, Herbert Weißbach, Gerd Duwner, Will Hollers, Ruth Piepho, Krikor Melikyan, Uwe Müller
Ton und Technik: Sören Pehrs, Manfred Rabbel
Regie: Rainer Clute
Produktion: RIAS Berlin 1985
Länge: 52'28

Michael Koser, geboren 1938 in Berlin, studierte Geschichte, Politik und Germanistik. Er ist Autor der legendären Hörspielreihe „Professor van Dusen“, die bis heute eine große Fan-Gemeinde hat. Zwischen 1978 und 1999 produzierten RIAS Berlin und Deutschlandradio insgesamt 77 Folgen.

Die Figur des Professor van Dusen war ursprünglich eine Erfindung des US-amerikanischen Autors Jacques Futrelle. Dieser war 1912 mit der Titanic untergegangen. Während die ersten Stücke noch auf Futrelles Kurzgeschichten basieren, ist ein Großteil der späteren Fälle von Koser selbst erdacht.