Voice Versa – Sprachen auf Arbeit. Folge 6

Der Krieg sitzt mit am Lagerfeuer

19:12 Minuten
Zu sehen: Eine Collage mit einem Mikrofon für Außenaufnahmen und einer gezeichneten Gitarre (in weiß mit orangenem Hintergrund) darüber.
© Deutschlandradio
Von Inga Lizengevic · 15.11.2022
Audio herunterladen
Ein deutsches Laienorchester wird mit Profimusikerinnen aus der Ukraine verstärkt. Die Verständigung läuft gut. Aber im Hintergrund steht die Frage: kann man Schostakowitsch spielen, während gleichzeitig russische Bomben fallen?
Jede Ukrainierin, jeder Ukrainer in Deutschland hat eine eigene Geschichte. Anna und Katrina kommen aus eher russischsprachigen Regionen im Osten und Süden. Sie sind Profimusikerinnen und natürlich eng vertraut mit russischer Musik – die Nationale Musikakademie der Ukraine ist (noch) nach Peter Tschaikowski benannt. Nun, zu Kriegszeiten, sind sie nach einer längeren Odyssee bei einem ambitionierten Laienorchester gelandet, mit dem sie musikalisch sofort harmonieren. Auf dem Probenplan steht die Kammersinfonie von Dimitri Schostakowitsch. Russische Musik mitten im russischen Angriffskrieg? Inga Lizengevic nimmt uns mit zu den Proben – und den Diskussionen im Anschluss.

Ursendung
Voice Versa Staffel zwei – Sprachen auf Arbeit
Folge 6: Der Krieg sitzt mit am Lagerfeuer
Von Inga Lizengevic
Gastgeber: Dominik Djialeu

Produktion: Deutschlandfunk Kultur/Goethe-Institut 2022
Länge: 19‘06

Alle bisherigen Beiträge finden Sie in unserem Voice Versa Podcast.
Empfehlungen