Mütter, Väter, Töchter, Söhne

Eine Flucht, zwei Erinnerungen

49:55 Minuten
Ein historische Foto auf dem mehrere Frauen auf einer Straße stehen.
Auszubildenenklasse der VEB Vestis aus Leipzig beim Ausflug nach Schloss Sanssouci. © Deutschlandradio/privat
Von Jenny Hoch · 25.12.2022
Audio herunterladen
In einer Sommernacht im August 1969 springen zwei junge Frauen aus der DDR in Rumänien in die Donau. Sie wollen auf die andere Seite nach Jugoslawien schwimmen und von dort weiter nach Österreich, um schließlich nach Westdeutschland zu gelangen. Ein lebensgefährliches Unterfangen. Ihre Erinnerungen an all das sind sehr unterschiedlich.
Die Flucht gelingt. Doch obwohl sich beide eine Existenz in Süddeutschland aufbauen, treffen sie einander erst nach 47 Jahren zum ersten Mal wieder. Das Feature erzählt ein Stück DDR-Historie aus zwei Perspektiven: Beide Frauen dürfen nicht studieren, sondern müssen „in die Produktion“, wo sie sich kennenlernen. Beide sehnen sich nach Freiheit, schmieden Fluchtpläne.
Die Autorin fragt nach: Woher wussten sie, dass sie einander trauen konnten? Standen sie unter Beobachtung der Stasi? Haben sie für die Flucht trainiert? Lief wirklich alles so glatt wie behauptet? Hat sich so eine Fluchterfahrung vererben können und führt sie auch in der nächsten Generation zu bestimmten Verhaltensweisen? Denn Autorin Jenny Hoch ist die Tochter einer der beiden Frauen.

Mütter, Väter, Töchter, Söhne
Eine Flucht, zwei Erinnerungen
Wie meine Mutter mit einer Freundin aus der DDR floh
Von Jenny Hoch

Mit: Max von Puffendorf und Winnie Böwe
Ton: Alexander Brennecke
Regie: Friederike Wigger
Redaktion: Tina Klopp, Barbara Schäfer
Produktion: Deutschlandfunk 2016
(Wiederholung vom 09.12.2016)

Jenny Hoch, geboren 1976, arbeitete als Redakteurin und Kulturjournalistin u.a. für SPIEGEL Online, SZ, ZEIT und WamS. Sie ist Chefredakteurin des ARTEMagazins. 

Abonnieren Sie unseren Hörspiel-und-Feature-Newsletter!

Wöchentlich erhalten Sie mit diesem Newsletter Informationen zu den wichtigsten Hörspielen, Features und anderen Hörstücken unserer Sender.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt.

Falls Sie keine Bestätigungs-Mail für Ihre Registrierung in Ihrem Posteingang sehen, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Willkommen zurück!

Sie sind bereits zu diesem Newsletter angemeldet.

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Adresse.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.
Empfehlungen