Hörspiel nach George Orwell

1984 (1/4)

62:12 Minuten
Mehrere Überwachungskameras mit grünem Hintergrund und der roten Zahl 1984 im Vordergrund.
© Unsplash / Lianhao Qu
Von George Orwell · 05.12.2021
Audio herunterladen
Winston Smith lebt in einem totalitären Überwachungsstaat. Von allen Wänden starrt das Bild des Parteiführers "Großer Bruder", selbst in der eigenen Wohnung steht er unter Beobachtung. Orwells dystopischer Klassiker als Hörspiel.
Ein Klassiker der dystopischen Literatur: George Orwells im Jahr 1948 fertiggestellter Roman "1984" spielt in einem zukünftigen London, der wichtigsten Stadt von Ozeanien, einem totalitären Großstaat. Eindringlich erzählt der Roman, wie Sprache zum Instrument der politischen Manipulation gerät und moderne Kommunikationsmittel die Privatsphäre der Bürger bedrohen.
Die Hauptfigur Winston Smith arbeitet im "Ministerium für Wahrheit" und ist damit beschäftigt, alte Zeitungsberichte und somit das vergangene Geschichtsbild fortlaufend an die gerade herrschende Parteilinie anzupassen. Obwohl er zur Partei gehört, hegt Smith Zweifel an dem totalitären System und notiert seine verbotenen Gefühle in einem Tagebuch, das er bei Mr. Charrington, dem Inhaber eines alten Kramladens, gekauft hat.

Ursendung
1984 (1/4)
Nach dem Roman
Von George Orwell
Übersetzung aus dem Englischen: Michael Walther
Bearbeitung, Komposition und Regie: Klaus Buhlert
Mit: Franz Pätzold, Felix Goeser, Elisa Plüss, Jens Harzer, Wolfram Koch, Jenny König, Jack Triebel, Helene Herwig, Dimitrij Schaad, Manuel Harder, Hendrik Arnst, Bibiana Beglau, Max von Pufendorf
Ton und Technik: Martin Eichberg, Philipp Adelmann und Andreas Meinetsberger
Produktion: BR/Deutschlandfunk Kultur 2021
Länge: 62'06

George Orwell (1903–1950), englischer Schriftsteller, lebte in London und Paris, nahm 1936 auf republikanischer Seite am Spanischen Bürgerkrieg teil und arbeitete bei der BBC. 1945 wurde er mit der politischen Parabel "Die Farm der Tiere" weltberühmt.

Alle Folgen