200.000 Bunker in Albanien

    In Beton gegossene Paranoia

    34:01 Minuten
    Bunker in der Innenstadt von Tirana
    Albanien ist übersät von Bunkern, wie hier inmitten der Hauptstadt Tirana. © Deutschlandradio/Manuel Gogos
    Von Manuel Gogos · 04.11.2022
    Audio herunterladen
    Albanien ist das Land mit den meisten Bunkern weltweit. Sie sollten die Bevölkerung vor Angriffen aus West und Ost schützen - was ist aus ihnen geworden?
    Sie stehen für Angst, Paranoia und Diktatur. Der kommunistische Diktator Enver Hoxha ließ in den 1970er-Jahren überall im Land Schutzräume errichten, um gegen Angriffe der Nachbarländer gerüstet zu sein. Zum Einsatz kamen sie nie.
    Viele wollen nichts mehr mit den Betonklötzen zu tun haben, die sie an die kommunistische Gewaltherrschaft erinnern. Für manche aber sind sie wichtige Erinnerungsorte, Touristenmagnet oder einfach nur praktisch.
    Entsprechend unterschiedlich wird mit den kleinen und großen Bunkern im Land umgegangen: Der zentrale Bunker in der Hauptstadt Tirana, der dem Diktator Hoxha Schutz bieten sollte, ist heute ein Museum. Kleinere Bunker an der Küste sind zu Restaurants und Hotels umfunktioniert worden, dienen als Stall oder wurden gleich komplett abgerissen.
    Sie alle erzählen ihre Geschichten über Vergangenheit und Gegenwart eines eher unbekannten europäischen Landes.

    200.000 Bunker in Albanien
    In Beton gegossene Paranoia
    Von Manuel Gogos
    Regie: Claudia Kattanek
    Ton und Technik: Lukas Fehling

    Redaktion: Anna Seibt
    Produktion: Deutschlandfunk 2022

    Manuel Gogos ist Autor zahlreicher Hörfunk-Features für Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur, den WDR und den SWR. Außerdem ist er als Filmemacher hervorgetreten, zuletzt mit einer Arte-Reportage über den Völkermord an Herero und Nama in Namibia. Außerdem ist Manuel Gogos mit seiner „Agentur für geistige Gastarbeit“ als freier Kurator tätig, zuletzt für das Humboldt-Forum (Berlin) und das Museum Ludwig (Köln).

    Abonnieren Sie unseren Hörspiel-und-Feature-Newsletter!

    Wöchentlich erhalten Sie mit diesem Newsletter Informationen zu den wichtigsten Hörspielen, Features und anderen Hörstücken unserer Sender.

    Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt.

    Falls Sie keine Bestätigungs-Mail für Ihre Registrierung in Ihrem Posteingang sehen, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

    Willkommen zurück!

    Sie sind bereits zu diesem Newsletter angemeldet.

    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Adresse.
    Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.
    Unsere Empfehlungen