Hörspiel: Chaotischer Kult-Konzertabend

Lou Reed in Offenbach

54:10 Minuten
Lou Reed (1942-2013) im Konzert in Paris, 1973
Lou Reed (1942-2013) © picture alliance / Philippe Gras
Von Oliver Augst, Françoise Cactus und Brezel Göring · 15.09.2022
Audio herunterladen
Der Auftritt von Lou Reed in der Stadthalle Offenbach endete in einem Tumult. Um diese Skandal-Performance spinnt Oliver Augst mit den Pop-Eklektizisten Françoise Cactus und Brezel Göring von Stereo Total ein musikalisches Hörspiel.
Ausgangsszenario: Ein 17-jähriger wird von seiner Freundin auf sein erstes Rock-Konzert in die Stadthalle Offenbach geschleppt – auf ein Konzert, das aber nie stattfindet. Denn Mr. Reed bricht nach endloser Warterei und wenigen Minuten on stage ab: Er verlässt nach kurzer Provokation und Gewaltausbruch die Bühne. Tumult im Saal, Licht an, Stühle fliegen, Instrumente werden hastig weggeräumt, jemand klettert unter Johlen der Masse auf einen der PA-Türme und beginnt, die Boxen auf die Bühne krachen zu lassen. „Der erste gute Sound des Abends!“, kommentiert ein Konzertbesucher. Ein Star, der mit seinem „Auftritt“ die deutsche Provinzcrowd um das Konzert ihres Lebens bringt. Das Hörspiel ist ein Konzeptalbum in 12 Songs, eine Feature-Fiction-Performance, eine Hommage und eine Fabulation über Lou Reed und das eigene Fan-Sein von Oliver Augst, Françoise Cactus und Brezel Göring.

Lou Reed in Offenbach
Von Oliver Augst, Françoise Cactus und Brezel Göring
Regie: Oliver Augst
Mit: Françoise Cactus, Brezel Göring, Oliver Augst, Stella Schnabel, Mitchell Watkins, Roger Grunwald, Elaine Gehrmann
Komposition: Oliver Augst, Brezel Göring
Ton und Technik: Thomas Rombach, Melanie Inden
Produktion: HR/WDR 2020
Länge: 54'03

Oliver Augst, geboren 1962 in Andernach, ist Komponist, Sänger, Kurator und Hörspielautor. Sein Hörspiel „Otium“ war 2018 für den Hörspielpreis der Kriegsblinden nominiert. Zuletzt „Selbstbeschreibung“ (HR 2021) und „Volksliedmaschine 2.0“ (HR/intermedium 2/ZKM Karlsruhe/textXTND/fgnm 2018).

Françoise Cactus, geboren 1964 in Villeneuve-l’Archevêque, gestorben 2021 in Berlin, war Autorin, Musikerin und Zeichnerin. International bekannt wurde sie in der Formation „Stereo Total“, die sie 1993 mit Brezel Göring gründete.

Brezel Göring, geboren 1967 in Wolfhagen, ist Komponist, Autor und Musiker. Als „Stereo Total“ produzierten sie unter anderem die Hörspiele „Autobigophonie“ (BR 2004) und „Patty Hearst – Princess and Terrorist“ (BR 2007).

Empfehlungen