De Niro´s Game (1)

Soldaten patroullieren in der libanesischen Hauptstadt Beirut. © AP
Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Rawi Hage · 10.10.2011
"Wir waren ziellos geile Araber mit lockigem Haar und offenen Hemden, in deren hochgekrempelten Ärmeln Marlboropäckchen steckten. Wir waren rücksichtslose Nihilisten mit Pistolen, Mundgeruch und amerikanischen Jeans."
Die Generation, die in den 70er- und 80er-Jahren im Libanon geboren wurde, kannte während ihrer Kindheit und Jugend nur Terror.

Rawi Hage schildert das Schicksal zweier Freunde in Beirut, die mitten im Krieg aufwachsen, ihre Eltern verloren haben und sich als Kleinkriminelle durchschlagen.


Aus dem Englischen von: Gregor Hens
Hörspielbearbeitung und Regie: Katrin Moll, Julia Tieke
Mit: Rafael Stachowiak, Sebastian Becker, Heidrun Bartholomäus, Nora Rim Abdel-Maksoud u.a.
Ton und Komposition: Martin Eichberg
Produktion: DKultur/SWR 2010
Länge: 29"09

Rawi Hage, 1964 in Beirut geboren, emigrierte 1982 nach New York und wurde Fotograf.
Seit 1991 lebt er als Künstler und Autor in Montreal.
Für sein Romandebüt "De Niro´s Game" wurde er 2008 mit dem IMPAC-AWARD ausgezeichnet.

Vorweg:
"Entlang der Greenline - Eindrücke aus Beirut"
Von Julia Tieke


De Niro´s Game (2) am 17. Oktober um 0.05 Uhr