Verteidigung von Friedrichshafen

Der Schriftsteller Martin Walser steht vor seinem Haus in Nußdorf bei Überlingen am Bodensee. © picture alliance / dpa / Patrick Seeger
Von Martin Walser · 26.03.2012
Detektiv Tassilo S. Grübel ist arbeitslos. Seine exzentrische Mutter fordert von ihm, dass er sein Leben ändert. Seine verwöhnte Ehefrau beklagt die notorische Geldnot. Um ausbleibende Geschäfte anzukurbeln, schickt Tassilo unter dem Absender "Cyclops Gotham Inc." Erpresserbriefe an wohlhabende Familien in Friedrichshafen und bietet in Zeitungsinseraten seine Dienste an.
Die dekadente Millionärsclique schwört auf Selbsthilfe. Tassilo muss zu härteren Maßnahmen greifen. Dazu gehören Sachbeschädigungen oder die Drohung, intime Details der Privatsphäre an die Öffentlichkeit zu bringen.


Regie: Helmut Hellstorf
Mit: Dietrich Körner, Helga Piur, Ruth Kommerell, Friedo Solter, Herwart Grosse u.a.
Ton: Waltraud Eick
Produktion: Rundfunk der DDR 1977
Länge: 53‘46


Martin Walser, 1927 in Wasserburg am Bodensee geboren, begeht am 24. März seinen 85. Geburtstag. Er war Mitglied der Gruppe 47 und von 1949 bis 1957 Reporter, Regisseur und Hörspielautor beim SDR. Seitdem lebt und arbeitet er als Schriftsteller am Bodensee. Walsers Romane, Erzählungen und Theaterstücke wurden zwischen 1965-1986 auch in der DDR veröffentlicht und gespielt.