Sparky

Sparky begleitet die Autorin auf ihrer fantastischen Reise © picture alliance / dpa / Zucchi Uwe
Von Susanne Amatosero · 29.05.2013
Sparky nennt sie den Hund, der ihr auf der Straße zuläuft und sie auf ihrer fantastischen Reise begleiten wird. "Ich bin Forscherin", erklärt sie ihm, denn sie erforscht Klänge und Resonanzen, außerdem forscht sie über Sprache und Schrift, Gesten, Geräusche, Gerüche, Bilder. "Ich bin eigentlich Musiker", sagt Sparky. Und Musik ist auch hier das fünfte Element.
Nach "Voodoo Child" und "Mercury" greift Susanne Amatosero das Spiel mit der geheimnisvollen Religion der Götter, die vor bösem Zauber schützen sollen, in einer weiteren Variation auf. "Ich bin auf der Flucht vor dem Guinessbuch der Rekorde/Ich bin auf der Flucht vor der Horde/der Winner und Loser/Promis, VIPs, Jurys, Konsumenten und User/Ich bin auf der Flucht vor Daten und Updates/Downloads und Upgrades ..."

Regie: die Autorin
Mit: Jenny Klippel, Max Woite, Benjamin Kramme, Tamer Arslan, Janus Torp, Mark Kofi Asamoah, Anne Schirrmacher
Komposition: Karl Atteln
Ton: Jean Boris Szymczak
Produktion: DKultur 2013
Länge: 41'18


Susanne Amatosero, in Wittlich/Mosel geboren, studierte freie Malerei, lebt als Autorin und Regisseurin in Hamburg. Zahlreiche Hörspiele, zuletzt "Mercury" (NDR/DKultur 2012).