Nicht von hier

Muslimische Frauen stehen an einer Haltestelle in Duisburg-Marxloh. © AP
Von Lou Brouwers · 29.10.2011
In diesem Feature erzählen Ausländer von ihren Beobachtungen in Deutschland und ihren Erfahrungen mit Deutschen. Lou Brouwers lässt sich von der Idee des erfolgreichen niederländischen Dokumentarfilms "Niet van hier" anregen und macht etwas sehr Einfaches: Er hört zu, wenn Ausländer über uns reden.
Wie sehen sie die Deutschen als Kollegen, Nachbarn, Freunde, Eltern, Partner und Staatsbürger?

Aus den kleinen und großen Skurrilitäten ihrer Beobachtungen entsteht ein differenziertes Bild, ein Bild, das überrascht und zum Nachdenken anregt.

Ein Beitrag zur Integrations- und Toleranzdebatte.


Regie: Heide Schwochow
Mit: Lou Brouwers
Ton: Kai Schliekelmann
Produktion: NDR/SR 2011
Länge: 52‘44


Lou Brouwers, geboren 1947 in Valkenburg bei Maastricht, freier Autor und Journalist, Filmemacher und Übersetzer, lebt seit 1984 in Berlin.
Zuletzt: "Plaza de España - Die Reise zu Don Quijote und Sancho Panza" (DLF/SWR 2010).