Ich bin ein Kind aus Lourdes: Mit Christian Zanesi in der Pilgerstadt

Wallfahrtsort Lourdes © AP Archiv
Von Marguerite Gateau und Stefanie Hoster · 19.10.2011
Im Sommer zog er mit seiner Familie auf den Dachboden. Die Wohnung haben sie an Pilger vermietet. Er ging auf die katholische Knabenschule, die Musik hat er in der städtischen Blaskapelle gelernt. Wie wächst man auf in Lourdes als Sohn eines italienischen Vaters und einer französischen Mutter?
In einer Stadt mit höchster Klosterdichte?

Eine Kindheit im Frankreich der 50er- und 60er-Jahre, bestimmt vom Rhythmus der Pilgerzüge.

Christian Zanesi hat die Stadt mit 18 Jahren verlassen.

Die Autorinnen sind mit ihm zurück an den Ort seiner Kindheit gefahren.


Regie: Marguerite Gateau
Mit: Maren Kroymann, Ulrich Noethen
Ton: Jean Szymczak und Michel Creïs
Produktion: La Lune 2011
Länge: 53‘52


Marguerite Gateau (geboren 1953 in Pau), Regisseurin, und Stefanie Hoster (geboren 1954 in Frankfurt/Main), Dramaturgin, verbindet eine langjährige produktive Freundschaft.

Gemeinsame Hörspielprojekte, öfter zweisprachig. Prix Italia 2009 für Marguerite Gateaus Regie bei "Farben" von Mathieu Bertholet.