Hörspiel

Hörspiel des Monats

Von Thomas Voigt · 06.07.2010
Sie sind Künsterinnen, sie sind Frauen, und sie sind Primadonnen. Der Kölner Thomas Voigt verknüpft vier sehr unterschiedliche Persönlichkeiten und ihre Stimmen zu einem eindrucksvollen Mix aus O-Tönen und Begegnungen.
"Thomas Voigt, Filmemacher und Autor aus Köln, ist ein großer Liebhaber und ein Kenner der Oper – und ihrer Künstlerinnen. Vier der ganz großen Sängerinnen des letzten Jahrhunderts – Elisabeth Schwarzkopf, Leonie Rysanek, Ljuba Welitsch und Martha Mödl (für ihn nur die Schwarzkopf, die Rysanek, die Welitsch und die Mödl) – ist er über Jahre immer wieder begegnet und verfügt über zahlreiche Interviewmitschnitte.
Es ist zauberhaft, wie über die Montage dieser meist kurzen Beiträge das sehr unterschiedliche menschliche wie künstlerische Profil der Künstlerlinnen deutlich wird. Und zugleich eine große, je eigene Kraft der Primadonna als ein Charakter des 20. Jahrhunderts. Die leichte wie sichere Form des Hörspiels und ihre zwingend radiophone Umsetzung haben die Jury überzeugt und begeistert."

(Aus der Begründung der Jury)

Prima La Donna
Mit O-Tönen von Martha Mödl, Ljuba Welitsch, Elisabeth Schwarzkopf und Leonie Rysanek
Erzähler: Thomas Voigt
Regie: Thomas Wolfertz
WDR 2010
Länge: ca. 49'