Hörspiel: Drei Menschen und eine Ehe am Abgrund

    wing.suit

    Ein Fallschirmspringer in freiem Fall. wing.suit - Dramatische Dreiecksgeschichte
    wing.suit - Dramatische Dreiecksgeschichte © EyeEm / Jonathan Murrish
    Von Lisa Sommerfeldt · 04.08.2021
    Marie und Florian, verheiratet, zwei Kinder, wohlsituiert, geben nach außen hin ein wunderbares Paar ab. Aber beide sind in ihren festgefahrenen Rollen nicht glücklich. Als Marie erkrankt, bricht die fragile Konstruktion ihrer Beziehung zusammen.
    Es gab bessere Zeiten. Schon lange besteht ihr Zusammenleben vor allem aus einem Labyrinth von Missverständnissen, Schuldzuweisungen und hohen Erwartungen. Marie beklagt ihre Hausfrauenrolle, Florian lebt seine Karriere als erfolgreicher Anwalt aus, hat sich das Familienleben aber auch ganz anders vorgestellt. Wirklich nah fühlt er sich seiner Familie nur beim Basejumping mit dem Wingsuit. Er beginnt eine Affäre mit der labilen Lena und verspricht, seine Frau zu verlassen. Doch dann erkrankt Marie schwer, eine Trennung kommt kaum mehr in Frage. Die Figuren befinden sich im freien Fall. Auf der Suche nach einem Lebensentwurf, der allen gerecht wird, scheinen sie zwischen ausschließlich falschen Optionen gefangen.

    wing.suit
    Von Lisa Sommerfeldt
    Regie: Matthias Kapohl
    Mit: Lou Strenger, Nikolaus Bender, Maike Jüttendonk, Justus Maier, Fiona Metscher, Flora Berg, Juri Schremmer
    Komposition: Sicker Man
    Ton: Gertrud Glosemeyer, Jeanette Wirtz-Fabian
    Produktion: WDR 2020
    Länge: 53'20

    Lisa Sommerfeldt, geboren 1976 in München, Autorin, Schauspielerin. Nach Engagements an Theatern Film- und Fernsehrollen, Rundfunksprecherin. Schreibt Theaterstücke (u.a. "Der Augenblick", "Cinderella Paraphrase") und Hörspiele ("Dorfdisco", WDR 2018). 2017 Stipendium der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur im Künstlerhaus Edenkoben, 2020 Arbeitsstipendium des Landes NRW. 2021 wurde ihr Theaterstück "Mädchen mit Hutschachtel" an der Badischen Landesbühne uraufgeführt.