Gottes Synthesizer

Die Orgel kommt nicht aus der Mode. © Stock.XCHNG / daniel wildman
Zusammenstellung: Marcus Gammel und Ingo Kottkamp · 13.05.2011
Natürliche Klänge maschinell nachahmen - dieses Ziel verfolgen abendländische Instrumentenbauer seit gut 2000 Jahren. Die Vorgeschichte von Synthesizer, Sampler und Akusmonium hat denn auch in der jüngeren Klangkunst ihre Spuren hinterlassen.
Von John Cage über Hermann Nitsch bis zu Arturas Bumsteinas gilt: Die Mutter aller Klangmaschinen hat auch im Digitalzeitalter nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Ein Querschnitt.

Produktion: DKultur 2011
Länge: ca. 54"30