Eine Radioautobiografie

orgie mit mir selber

62:06 Minuten
Das Manuskript zum Hörspiel "Orgie mit mir selber".
Das Manuskript zum Hörspiel "Orgie mit mir selber". © Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré
Von Hartmut Geerken · 22.04.2017
Audio herunterladen
"der baum ist die uralte metapher für etwas gewachsenes. so wie liebespaare die biografischen daten ihrer begegnungen in seine rinde ritzen, schreibe ich die jahreszahlen meines "lebenslaufs nach aufsteigender Linie" (theodor gottlieb von hippel) in die rinde der parititur. ..."
" ... durch simultaneität, superimpositionen, konglomerierung & kontraktion wird die sonst ausufernde autobiografie gestaucht & der radiozeit angepasst. von den frühkindlichen erinnerungen aus entwickelt sich eine sich selbst organisierende wort- & klanglandschaft ohne dramaturgisch aufgezwungene spannungsbögen. aus dieser nicht-erzählenden form heraus entsteht unwillkürlich & zwangsläufig eine art chronik aus den mehr oder weniger zufällig wiederentdeckten aufnahmen eines längst vernachlässigten privaten tonarchivs. wie weit sich die autobiografie erschliesst, hängt mindestens genauso vom mündigen hörer ab wie vom wissenden autor." (Hartmut Geerken)
Von Hartmut Geerken
DLF 2015
Länge: 61'55
Hartmut Geerken, geboren 1939, vielfach ausgezeichneter Autor, Musiker und Hörspielmacher.

Hörspielmagazin Extra::
"Ich mache keinen Unterschied zwischen Text und Musik"
Hartmut Geerken im Gespräch mit Sabine Küchler