Eine Geschichte im freestyle

Die Welt braucht dich!

Jamal arbeitet mit Jugendlichen und Flüchtlingen © Rilo Chmielorz
Von Rilo Chmielorz · 14.04.2017
Jamal alias MC konTa und Eymen alias MC Intifada touren als Rapper durch die Republik. Ihre Devise: Gemeinsam sind wir stark! Für eine Welt frei von Diskriminierung!
Jamal: Rasta-Locken, dunkle Hautfarbe, afrikanischer Einschlag. Vater aus Guinea, Mutter aus dem Libanon. Eymen: kurze Haare, dunkler Teint, dunkle Augen, markantes Gesicht, arabischer Einschlag. Vater Tunesier, Mutter Deutsche.
Für beide ist Rock and Poetry zur Heimat geworden: "Die Musik ist das einzige, was bleibt." Die völlig unterschiedlichen Charaktere sind "brothers from another mother".

Eymen, 28, studiert Sozialarbeit, lebt in der Dortmunder Nordstadt. Macht Rap- und Hip Hop-Workshops mit den Kids, geht boxen und in die Moschee. Jamal, 30, lebt in Berlin, hat eine kleine Tochter, arbeitet mit Jugendlichen und Flüchtlingen im ganzen Land, betreibt Aikido und ist immer mit einer zerfledderten Bibel unterwegs. Eymen hat eine Karriere als Versicherungsvertreter hinter sich. Jamal einen Versuch als Getränkehändler.
Leider liegt für dieses Bild keine Bildbeschreibung vor
Eymen alias MC Intifada tourt als Rapper durch die Republik© Rilo Chmielorz
Jamal und Eymen rappen ihr Leben, freestyle.
Produktion: SWR/DLF 2017
Mehr zum Thema