Die Unmöglichen

Hörspiel von Paul Plamper und Julian Kamphausen · 18.05.2009
Hanna und Gregor wünschen sich ein gesundes Kind und sie wollen ganz sicher gehen. Warum also die neue Präimplantations-Diagnostik nicht nutzen? Per In-Vitro-Fertilisation gewinnen die Ärzte drei Embryonen, doch nur einer von ihnen soll ausgewählt und Hanna eingepflanzt werden.
So lange die drei "Möglichkeiten" - Amelie, Max und Fabian - in den Reagenzgläsern ruhen, spekulieren die Autoren über drei Leben. Welches ist das lebenswerteste - und ist die DNA dafür der alles bestimmende Bauplan? Hanna und Gregor werden sich für eine Möglichkeit entscheiden und zurück bleiben: "Die Unmöglichen".

Regie: die Autoren
Darsteller: Margaritha Broich, Herbert Fritsch, Fabian Hinrichs, Fabian Busch, Nele Winkler u.a.
Produktion: Hörspielpark/Westdeutscher Rundfunk/Südwestrundfunk 2008
Länge: 52'12

Paul Plamper, geboren 1972 in Ulm, ist Hörspielmacher, Autor und Theaterregisseur in Berlin. DKultur sendete zuletzt seinen Dreiteiler "Hochhaus" nach J.G. Ballard (WDR 2007).

Julian Kamphausen, geboren 1975 in Darmstadt, arbeitet als Regisseur, Hörspielautor und Dramaturg in Berlin.