World Environmental Day

Das Klima, das Wohnen und das Holz

53:01 Minuten
Ist Holz als Baustoff eine Alternative zu Beton? Zu sehen: Ansicht eines nicht fertigen Dachfensters aus Holz.
Ist Holz als Baustoff eine Alternative zu Beton? © EyeEm / Francisco Martin Gonzalez
Von David von Westphalen · 11.06.2022
Wie wir leben und wohnen hat enormen, oft unterschätzten Einfluss auf den Klimawandel. Neue Initiativen suchen nach Lösungen. Ist Holz als Baustoff eine Alternative zu Beton?
Der Bausektor ist verantwortlich für 40 Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes. Eine Initiative des Klimaforschers Hans Joachim Schellnhuber macht dagegen mobil: Das „Bauhaus der Erde“ will den Baustoff Beton weltweit durch Holz ersetzen. Hölzerne Städte würden gewaltige Mengen CO2 für Jahrhunderte binden und so die Erderwärmung bremsen. Sie sollen außerdem schöner werden, lebenswerter und gerechter.

David von Westphalen, geboren 1981 in München, ist Dramaturg, Regisseur, Performer, Autor und Journalist. Er studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim. Seit 2019 engagiert er sich als Aktivist in der For-Future-Bewegung für Klimapolitik und bearbeitet das Klimaproblem als Journalist und als Künstler.

Die EU-Kommission ist begeistert, gründet ein „New European Bauhaus“. Aber geben die heute schon klimageschädigten und übernutzten Wälder das überhaupt her?

Das Klima, das Wohnen und das Holz
Die Vision vom Bauhaus der Erde
Von David von Westphalen
Regie: der Autor
Mit: Nadine Kettler und Sebastian Mirow
Ton und Technik: Marcus Krol, Andreas Völzing
Produktion: SWR 2021
Länge: 52'57

Abonnieren Sie unseren Hörspiel-und-Feature-Newsletter!

Wöchentlich erhalten Sie mit diesem Newsletter Informationen zu den wichtigsten Hörspielen, Features und anderen Hörstücken unserer Sender.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt.

Falls Sie keine Bestätigungs-Mail für Ihre Registrierung in Ihrem Posteingang sehen, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Willkommen zurück!

Sie sind bereits zu diesem Newsletter angemeldet.

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Adresse.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.