Hörspiel: Eine Liebesgeschichte

Wasserstoffbrennen

Hörspiel: "Wasserstoffbrennen" (Freispiel) Produktion Deutschlandradio Kultur 2016 Abgebildet: Marleen Lohse, Tino Mewes.
Marleen Lohse und Tino Mewes im Studio. © Deutschlandradio / Sandro Most
Hörspiel von Leon Engler · 18.12.2017
Wir erzählen Euch eine Geschichte. Eigentlich sind es 18 Geschichten. Er heißt Nico. Sie heißt Mascha. Soweit so gut. Er nimmt sie in den Arm und drückt sie ganz fest an sich.
Eine Stunde bleiben Mascha und Nico so stehen. Und für eine Stunde in ihrem Leben vergessen sie, wo sie sind, sie vergessen, wie spät es ist, sie vergessen, wie kalt es ist, sie vergessen, dass irgendwas zwischen ihnen ist. Nennen wir es Luft, Moleküle, Atomhüllen, Atomkerne, Elementarteilchen.

Wasserstoffbrennen
Hörspiel von Leon Engler
Regie: Christine Nagel
Mit: Tino Mewes, Marleen Lohse
Komposition: Leon Engler
Ton: Martin Eichberg
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016
Länge: 54'20

(Wdh. v. 05.12.2016)

Leon Engler, geboren 1989, aufgewachsen in München. Studium der Theaterwissenschaft in Wien und Paris. Master der Kulturwissenschaft in Berlin und Forschung (zum literarischen Portrait bei Kafka) am Exzellenzcluster der Humboldt Universität. Leon Engler lebt und arbeitet als freier Autor in Wien.